Das digitale Universum der Finanzdienstleistung


Fragen und Antworten


Allgemeine Fragen

Ersetzt Quixx ein anderes System der DGFRP?

Ja. Das in die Jahre gekommene Beraterdepot (Sicht des Maklers auf seine Kunden und Bestände) und das Kundendepot (Sicht des Kunden auf seine Bestände) werden durch Quixx abgelöst. Als neue Lösung können Quixx Finance und Quixx App verwendet werden.  

Wann wird Quixx eingeführt?

Für angebundene, aktive Makler wurde Quixx am 21. November 2017 freigeschaltet. Sie erhielten von der DGFRP die persönlichen Zugangsdaten, und können sofort damit arbeiten. Kunden- und Vertragsdaten werden nach und nach durch die DGFRP in Quixx eingepflegt - sobald die Daten von den Plattformen und Gesellschaften zur Verfügung gestellt werden. Die Quixx App für Makler und Kunden folgt Mitte Dezember 2017.

Warum werden nach dem Einloggen nicht alle Daten angezeigt?

Die Daten kommen von den Plattformen und Gesellschaften - und das kann ein bisschen dauern. Die DGFRP wird die zur Verfügung gestellten Daten nach und nach in das System einspielen.

Woher kommen die in Quixx angezeigten Daten?

Die Daten werden einerseits von den Plattformen, KAGs und Gesellschaften geliefert, bei denen die Maklerbestände liegen. Weitere Daten werden von der DGFRP erfasst bzw. angereichert. Als Benutzer können Sie ebenfalls Daten erfassen oder ändern. 

Wie sicher sind meine Daten?

Im Falle von Quixx gehen wir davon aus, dass die Daten sehr sicher sind. Zum Einen liegen die Daten in einem privaten Rechenzentrum in Haar bei München bzw. Simbach am Inn, das nicht öffentlich zugänglich ist. Es handelt sich somit um eigene Server, und nicht um Server irgend eines Anbieters. Die Datenbank läuft unter der neuesten erhältlichen DMS-Version (Database Management Server). Alle Daten, die zum und vom System geschickt werden, sind mittels Zertifikat verschlüsselt. Das System ist sogar so eingestellt, dass erhöhte Sicherheitsanforderungen überprüft werden (anders als in vielen Browser-Anwendungen). Auch die Client-Software wird regelmäßig von einem unabhängigen Sicherheitsbeauftragten getestet und zertifiziert.

E-Mails mit Transaktionen und Versandpasswort

Aus Quixx werden automatisch E-Mails generiert, wenn neue Transaktionen vorhanden sind.
Diese können Sie nur mit einem Versandpasswort öffnen. Dieses Versandpasswort vergeben Sie sich selbst, wenn Sie sich in Quixx eingeloggt haben: Daten > Einstellungen > Passwort ändern

Es ist allerdings nicht unbedingt notwendig, diese E-Mails zu öffnen, da alle Transaktionen in Ihrer Übersicht in Quixx ebenfalls abrufbar sind.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie das Versandpasswort eingerichtet haben, können Sie auch erst ab diesem Datum die E-Mails öffnen. Alle E-Mails, die Sie erhalten haben, ohne sich ein Versandpasswort zu vergeben, können nicht geöffnet werden. Sie können diese daher löschen.

Kann man Geburtstags-Infomails ausschalten?

Ja. Melden Sie sich in Quixx Office an und wählen dann im Menü oben Daten > Einstellungen > Vermittlerdaten. Auf dem Reiter "E-Mail" entfernen Sie bei "Geburtstag" das Zusenden-Häkchen.

Ist die Beratungsdokumentation konform nach IDD und MiFID II?

Ja, das ist sie. Alle Anpassungen in Bezug auf IDD und MiFID II wurden oder werden vorgenommen. 

Welchen Scanner soll ich für die Digitalisierung von Dokumenten kaufen?

Im Prinzip können Sie jeden marktüblichen Scanner verwenden. Generell empfehlen wir Scanner, die einen Einzug für mehrere Blätter haben, d.h. einen Dokumentenscanner. Sehr gut sind Duplex-Scanner, da diese beide Seiten eines Blattes in einem Durchgang scannen können. In der DGFRP kommt beispielsweise der Brother ADS-3600W zum Einsatz, weil dieser leere Seiten automatisch erkennt und ignoriert.

Wie sollte man Dokumente am besten einscannen?

Dokumente sollten möglichst mit einer Auflösung 600dpi (mindestens 400dpi) und in schwarz-weiß eingescannt werden. Verwenden Sie keinesfalls grau oder farbig, da solche Scans deutlich größer sind (verbrauchen mehr Speicherplatz und es dauert länger, sie hochzuladen bzw. zu öffnen). Zudem können schwarz-weiß-Dokumente bedeutend besser von einer automatischen Texterkennung verarbeitet werden.


Kundenzugang / Kundenkommunikation

Wie kann ein Kunde auf seine Daten zugreifen? (Kundenzugang)

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, wie Ihre Kunden auf Quixx zugreifen können:

1. Quixx Finance als Java-Anwendung
   Für PC, Mac und vergleichbare Geräte, auf denen Java läuft.

2. Quixx Finance als browserbasierte Plattform
   Für alle internetfähige Geräte, wenn man kein Java installieren kann oder möchte.
       (ACHTUNG hier keine Kommunikation über Ticket möglich!)

3. Quixx App
   Für mobile Geräte wie Smartphone, Tablet, etc. mit Betriebssystem iOS oder Android.

Den größten Funktionumfang bietet die Java-Anwendung. Allerdings muss der Kunde hierzu Java installiert haben, was nicht alle Kunden möchten. In diesem Fall empfiehlt sich die browserbasierte Plattform, die jedoch (noch) nicht alle Funktionen bereitstellt. Für "unterwegs" am besten die App verwenden, die ebenfalls sehr viele Möglichkeiten bietet.

Alle drei Möglichkeiten können natürlich parallel genutzt werden.

Die Quixx App gibt es für iOS hier und für Android hier

Neutrale Landing-Page für Kunden: www.quixx-kundenzugang.de

Webinar-Aufzeichnung "Kundenzugang": https://www.youtube.com/watch?v=9uHBabifsQE

Kurzerklärung: Um den Kunden einen Zugang zu schicken, melden Sie sich in Quixx an > rufen Sie entspr. Kunden auf > gehen Sie auf Kommunikation > Kunden App zusenden > und klicken Sie sich durch. Bitte beachten: Der Kunde benötigt dafür eine hinterlegte E-Mail Adresse.

Können Kunden selbst Dokumente ins Dokumentenarchiv hochladen?

Nein, das ist derzeit nicht vorgesehen. Ein Kunde kann aber jederzeit seinem Makler per Ticket ein Dokument schicken, das der Makler dann im Dokumentarchiv hinterlegen kann. 

Wieso kann der Kunde in der Browser-Version keine Tickets senden?

Eine Kommunikation des Kunden mit dem Vermittler ist nur in der JAVA-Anwendung und der App möglich. Öffnet der Kunde sein Quixx über den Browser ist keine Kommunikation möglich. Die Browser-Version dient lediglich zum Abrufen der Daten.

Warum können manche Kunden Tickets schicken und manche nicht? (Telefonsymbol neben Kd.-Nr.)

Hat der Kunde einen App Zugang erhalten, steht in der Übersichtspalte unter "App-Zugang" ein "Ja". Damit der Kunde auch das Ticketsystem nutzen kann, muss er die Datenschutzerklärung akzeptieren und den Schalter bei der App auf "grün" geschalten haben. Hat ein Kunde einen App-Zugang kann aber nicht auf Nachrichten zugreifen, muss also die Einstellung in der Datenschutzerklärung entsprechend geändert werden. 

Wie kann ich Mails außerhalb Quixx verschlüsseln?

Für eine Mail-Verschlüsselung benötigt man auf jeden Fall ein spezielles Programm. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Mail zu verschlüsseln. Wenn Sie keine großen Investitionen tätigen möchten und darauf angewiesen sind, dass Ihr Kunde, also der Mail-Empfänger die Mail auch lesen kann, ohne eine spezielle Entschlüsselung zu besitzen, kommt eine sehr einfache Lösung in Frage. Packen Sie die sensiblen Daten (Angebot, Police, Berechnung, etc.) in ein PDF-Dokument, und verschlüsseln Sie diese PDF, indem Sie diese mit einem ein Kennwort schützen. Kostenlos bzw. sehr kostengünstig geht das mit PDF24 (https://de.pdf24.org/pdf-creator-download.html).


Technische Fragen

Quixx Office startet nicht. Was kann man tun? - JAVA

Am einfachsten und tatsächlich in den meisten Fällen zielführend ist die Installation von Java. Unter folgendem Link: java.com/de können Sie Java downloaden. Für eine manuelle Installation abhänging von Ihrem Betriebssystem, auch MAC, finden Sie unter diesem Link: java.com/de/download/manual.jsp die notwendigen Dateien. Diese stehen als 32- und 64-bit Versiom zur Verfügung. Nehmen Sie diejenige Version, die Ihrem Windows entspricht (kann nachgesehen werden in der Windows Systemsteuerung).

  

Können mehrere Personen gleichzeitig in Quixx Office arbeiten?

Ja, das geht problemlos. Sie können sich bei Bedarf sogar mehrmals mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in Quixx Office anmelden. Wenn zwei (oder mehrere) Personen gleichzeitig den gleichen Kunden oder Vertrag bearbeiten, "gewinnt" derjenige, der zuletzt speichert.

 

Wie kann ich mein Signotec Unterschriften-Pad einbinden?

Damit Sie und Ihre Kunden direkt z.B. in Ihrem Büro Dokumente unterschreiben können, nutzen Sie am besten ein Unterschriften-Pad von Signotec. Dazu benötigen Sie ein kleines Programm, welches auf dem PC/Laptop installiert sein muss. Sie finden es hier.

 

Lässt sich der Kalender synchronisieren?

Ja. Sie können den Quixx-Kalender auch außerhalb von Quixx verwenden, beispielsweise über den Browser bedienen und sogar auf Ihr Smartphone synchronisieren. Gehen Sie dazu in Quixx Office auf das Menü "Kommunikation" -> "Terminkalender" und klicken oben auf die Schaltfläche "Sync". 

 

Wie kann ich aus Quixx telefonieren?

Sie können Ihre Telefonanlage ganz einfach mit Quixx verbinden! Voraussetzung dazu ist die Installation eines sogenannten TAPI-Treibers auf Ihren Computer. 

Eine bebilderte Anleitung finden Sie hier

 

Wie erhalte ich Support?

Schicken Sie Ihre Fragen und Fehlermeldungen bitte an software@dgfrp.de.  Telefonisch erreichen Sie uns unter der Hotline 08671 9641-50. Oder Sie schreiben uns mittels Kontaktformular.

 


Ihre Antwort ist nicht dabei?

Kontaktieren Sie uns!


 
Schließen
loading

Video wird geladen...